fbpx
So gesund ist Bier wirklich

So gesund ist Bier wirklich

SO GESUND IST BIER WIRKLICH

102 Liter – so viel Bier trank der durchschnittliche Deutsche laut statista im Jahr 2018. Doch wie gesund ist das Bier eigentlich und müssen Sportler wirklich darauf verzichten?


Malz, Hopfen, Wasser und Hefe – das sind die einzigen Zutaten, die genutzt werden dürfen, um deutsches Bier zu brauen. So legt es das Reinheitsgebot von 1516 fest. Die Mineralstoffe im Bier bieten ein gutes Rundum-Sorglos-Paket für Sportler. Doch wie sieht es mit dem Alkohol aus?

Ist Bier gesund?

100 Milliliter Bier (Pils) enthalten 42 Kalorien und 3 Gramm Kohlenhydrate. Letzteres ist für Sportler besonders wichtig. Kohlenhydrate liefern deinen Muskeln wichtige Energie und sorgen dafür, dass du beim Sport volle Leistung bringen kannst.


Neben Kohlenhydraten enthält Bier zudem viele Mineralstoffe. Durch das Schwitzen beim Sport verliert dein Körper wichtige Mineralien. Bier kann diese Verluste an Mineralstoffen wie Calcium (4 Milligramm pro 100 Milliliter), Natrium (3 Milligramm pro 100 Milliliter) und Magnesium (10 Miligramm pro 100 Milliliter) wieder ausgleichen.

Was bedeutet isotonisch?

Isotonische Getränke haben dasselbe Verhältnis von Nährstoffen zu Flüssigkeit, wie das des menschlichen Blutes, sprichDadurch kann dein Körper die Nährstoffe besonders schnell aufnehmen und verwerten, ohne dass der Magen dabei zu sehr belastet wird. Die in isotonischen Getränken enthaltenen Mineralstoffe, unter anderem Magnesium, Natrium und Calcium, gleichen die Verluste durchs Schwitzen wieder aus, während das Getränk dich gleichzeitig mit ausreichend Flüssigkeit versorgt.


Alkohol und Sport – passt das zusammen?

Leider nein, denn Alkohol ist tatsächlich nachteilig beim Sport. Er macht dich träge und langsam und verringert] deine Konzentrationsfähigkeit und Koordination. Vor allem entzieht Alkohol deinem Körper Wasser.

Ist alkoholfreies Bier besser?

Alkoholfreies Bier ist anscheinend das perfekte Sportlergetränk. Es ist isotonisch, hat mit 25 Kalorien pro 100 Milliliter nur knapp halb so viele Kalorien wie alkoholhaltiges Bier, enthält dafür mit 5 Gramm Kohlenhydrate etwas mehr Carbs. Zudem umgehst du die Nachteile des Alkohols.Verantwortlich hierfür sind die im Bier enthaltene Pflanzenstoffe, sogenannte Polyphenole. Diese unterstützen das körpereigene Immunsystem, das nach extremer Belastung weniger Abwehrkräfte mobilisieren kann als sonst. Zudem wirken sie sich positiv auf das Herz, den Magen-Darm-Traktund das Blutbild aus.

 

Fazit: Alkoholfreies Bier ist ein top Sportler-Getränk

Bier liefert dank seiner Kohlenhydrate Energie und sorgt dafür, dass du beim Sport länger durchhälst. Die enthaltenen Mineralstoffe wie Magnesium, Natrium, Kalium und Calcium sowie Vitamine beugen fiesen Muskelkrämpfen vor und unterstützen den Aufbau von Proteinen. Da Alkohol jedoch zahlreiche negative Auswirkungen auf deine Performance hat, solltest du stets alkoholfreies Bier wählen.

 

Tekst pochodzi ze strony https://www.menshealth.de/artikel/bier-ist-das-perfekte-isotonische-sportgetraenk.299932.html

Womit verbringen wir unser Leben

Womit verbringen wir unser Leben

Nur neun Monate nehmen wir uns Zeit, mit unseren eigenen Kindern zu spielen. Dafür sehen wir zwölf Jahre fern. Und verschlafen das Doppelte. Womit wir unser Leben verbringen – hätten Sie’s gewusst?

Von wegen „Schlafen kannst du, wenn du tot bist”! Rund 80 Jahre Lebenszeit haben Menschen in Deutschland durchschnittlich zur Verfügung und gut ein Drittel davon wird schlicht verschlummert. Halb so viele Jahre verbringen wir mit der zweithäufigsten Beschäftigung: fernsehen. Dagegen] wirken die neun Monate, die wir uns Zeit nehmen, um mit unseren eigenen Kindern zu spielen, doch recht überschaubar.

So verbringen wir unsere Lebenszeit:

etwa 24 Jahre und 4 Monate schlafen wir 
– 12 Jahre sitzen wir vorm Fernseher
ebenfalls 12 Jahre unterhalten wir uns, davon geht es in zwei Jahren und 10 Monaten um Klatsch, Tratsch und Witze
– 8 Jahre arbeiten wir 
– 5 Jahre widmen wir uns dem Essen, 2 Jahre und 2 Monate werden Mahlzeiten gekocht und Brote geschmiert
– 2 Jahre und 6 Monate verbringen wir im Auto 
– 1 Jahr und 10 Monate gehen für Schul– und Weiterbildung drauf 
– 1 Jahr und 7 Monate treiben wir Sport
– ganze 16 Monate wird geputzt
– 12 Monate gehen wir ins Kino, Theater oder Konzerte 
– 9 Monate wird gewaschen und gebügelt
– 9 Monate spielen wir mit den eigenen Kindern
– 6 Monate sitzen wir auf der Toilette 
– 4 Monate spielen wir am Computer 
– 3 Monate verbringen wir auf Vereinssitzungen und ebensoviel] Zeit in Kneipen oder beim Arzt

Am wenigsten Aufmerksamkeit schenken wir im Laufe unseres Lebens laut P.M.übrigens Gottgebetet wird gerade mal zwei Wochen.

 

Tekst pochodzi ze strony https://www.stern.de/panorama/gesellschaft/24-jahre-schlafen-dafuer-geht-unsere-lebenszeit-drauf-3136732.html

Trochę gramatyki. Strona bierna 

Strona bierna w języku niemieckim jest używana znacznie częściej niż w języku polskim. W zdaniach w stronie biernej najważniejsza jest wykonywana czynność, a nie osoba, dlatego osoba często jest w tych zdaniach pomijana. 

 

Viel Geld für Militär

Viel Geld für Militär

Viel geld für Militär

Auf der ganzen Welt haben Länder 2018 sehr viel Geld für Waffen und alle anderen Geräte ausgegeben, die man für den Krieg braucht. Das Land USA hat am meisten ausgegeben . Deutschland liegt in der Liste auf Platz 8.

 

Die Zahlen kommen von einem Institut für Friedens-Forschung aus dem Land Schweden. Insgesamt haben alle Länder mehr als 1,6 Billionen Euro ausgegeben. Das sind mehr als 1.600 Milliarden Euro. Der größte Teil davon kommt aus den USA, nämlich fast 600 Milliarden Euro. Das ist so viel, wie die 8 nächsten Länder auf der Liste alle zusammen ausgegeben haben. Auch China, Saudi-Arabien, Indien und Frankreich haben sehr viel Geld für Waffen ausgegeben.

Hilfs-Organisationen kritisieren die hohen Ausgaben, zum Beispiel „Brot für die Welt“. Die Organisation sagt: Es macht die Welt nicht sicherer wennmehr Geld für Militär ausgegeben wird. Politikerinnen und Politiker von den Parteien Grüne und Linke sagen: Deutschland soll das Geld für andere Dinge ausgeben, zum Beispiel für den Kampf gegen Hunger oder für den Klima-Schutz.

Tekst pochodzi ze strony https://www.nachrichtenleicht.de/viel-geld-fuer-militaer.2042.de.html?dram:article_id=447689