Stadt ohne Meer

OK Kid

Du bist so hässlich und grau
Ich glaub du stehst auf Beton
Ich bin immernoch in dir drin
Bin gerade eben erst gekommen
Doch lass kein Wort auf dich kommen
An welchen Ort ich auch komm
Ich wiederhole mich egal
Du schreibst für mich die besten Songs
Bei dir tauch ich ab, du spritzt mir Wasser ins Gesicht
Ich werde wieder angespült als obs nichts anderes gibt
Die Nase ist verstopft, vielleicht habe ich Allergie
Auch wenn ich die Nase voll hab, weiß ich immer wie du riechst
Denn du
Riechst immer noch nach Gestern
Nicht gewaschen nicht poliert
Ohne Glanz und ohne Stil, doch
Ich will dich nicht verbessern
Denn niemand passt besser zu mir als du
Graue Stadt ohne Meer
Stadt ohne Meer
Graue Stadt ohne Meer
Du wirst meine Tränen trocknen
Hältst mich fest ich lasse los
Wegen dir kann ich auch fresh klingen
Wenn ich Reime wiederhol’
Und du mich wieder holst
Mich in deinem Schoß versenkst
Heilst du meine alten Wunden
Wie in Alkohol getränkt
Du hast mir alles gegeben
Denn du bist mein letztes Hemd
Dieser Text trägt deinen Namen
Denn du bleibst das Fundament
Von dem was ich denk, was ich mach, was passiert
Denn ich hab ein Schiff im Hafen in der
Grauen Stadt ohne Meer
Und du riechst immer noch nach Gestern
Nicht gewaschen nicht poliert
Ohne Glanz und ohne Stil, doch
Ich will dich nicht verbessern
Denn niemand passt besser zu mir als du
Graue Stadt ohne Meer
Stadt ohne Meer
Graue Stadt ohne Meer
Du riechst immer noch nach Gestern
Immernoch nach Gestern
Wär ich Bruder wärst du Schwester
Wärst du 2Pac wär ich hmm
schlechter
Egal, dich zu vergleichen wär gelogen
Dich schönzureden auch, du bist das allerschönste Grau
Deine Crew kommt aus dem Keller
Du bist breit wie zwo Hände
Ich hänge in deinen Straßen
So wie Skid an deinen Wänden
Und am Beat im Palast
Drei Fünf Drei Neun Acht
Ohne dich nicht diese Band aus der
Grauen Stadt ohne Meer
Grauen Stadt ohne Meer
Stadt ohne Meer
Graue Stadt ohne Meer
Und du riechst immer noch nach Gestern
Immernoch nach Gestern
Immernoch nach Gestern
Immernoch nach Gestern
Immernoch nach Gestern
Immernoch nach Gestern
Doch niemand, doch niemand, doch niemand
Passt besser als du
Quelle: LyricFind
Songwriter: Jonas Schubert / Moritz Rech / Raffael Kuehle
Songtext von Stadt ohne Meer © Sony/ATV Music Publishing LLC, Warner Chappell Music, Inc