fbpx

SO GESUND IST BIER WIRKLICH

102 Liter – so viel Bier trank der durchschnittliche Deutsche laut statista im Jahr 2018. Doch wie gesund ist das Bier eigentlich und müssen Sportler wirklich darauf verzichten?


Malz, Hopfen, Wasser und Hefe – das sind die einzigen Zutaten, die genutzt werden dürfen, um deutsches Bier zu brauen. So legt es das Reinheitsgebot von 1516 fest. Die Mineralstoffe im Bier bieten ein gutes Rundum-Sorglos-Paket für Sportler. Doch wie sieht es mit dem Alkohol aus?

Ist Bier gesund?

100 Milliliter Bier (Pils) enthalten 42 Kalorien und 3 Gramm Kohlenhydrate. Letzteres ist für Sportler besonders wichtig. Kohlenhydrate liefern deinen Muskeln wichtige Energie und sorgen dafür, dass du beim Sport volle Leistung bringen kannst.


Neben Kohlenhydraten enthält Bier zudem viele Mineralstoffe. Durch das Schwitzen beim Sport verliert dein Körper wichtige Mineralien. Bier kann diese Verluste an Mineralstoffen wie Calcium (4 Milligramm pro 100 Milliliter), Natrium (3 Milligramm pro 100 Milliliter) und Magnesium (10 Miligramm pro 100 Milliliter) wieder ausgleichen.

Was bedeutet isotonisch?

Isotonische Getränke haben dasselbe Verhältnis von Nährstoffen zu Flüssigkeit, wie das des menschlichen Blutes, sprichDadurch kann dein Körper die Nährstoffe besonders schnell aufnehmen und verwerten, ohne dass der Magen dabei zu sehr belastet wird. Die in isotonischen Getränken enthaltenen Mineralstoffe, unter anderem Magnesium, Natrium und Calcium, gleichen die Verluste durchs Schwitzen wieder aus, während das Getränk dich gleichzeitig mit ausreichend Flüssigkeit versorgt.


Alkohol und Sport – passt das zusammen?

Leider nein, denn Alkohol ist tatsächlich nachteilig beim Sport. Er macht dich träge und langsam und verringert] deine Konzentrationsfähigkeit und Koordination. Vor allem entzieht Alkohol deinem Körper Wasser.

Ist alkoholfreies Bier besser?

Alkoholfreies Bier ist anscheinend das perfekte Sportlergetränk. Es ist isotonisch, hat mit 25 Kalorien pro 100 Milliliter nur knapp halb so viele Kalorien wie alkoholhaltiges Bier, enthält dafür mit 5 Gramm Kohlenhydrate etwas mehr Carbs. Zudem umgehst du die Nachteile des Alkohols.Verantwortlich hierfür sind die im Bier enthaltene Pflanzenstoffe, sogenannte Polyphenole. Diese unterstützen das körpereigene Immunsystem, das nach extremer Belastung weniger Abwehrkräfte mobilisieren kann als sonst. Zudem wirken sie sich positiv auf das Herz, den Magen-Darm-Traktund das Blutbild aus.

 

Fazit: Alkoholfreies Bier ist ein top Sportler-Getränk

Bier liefert dank seiner Kohlenhydrate Energie und sorgt dafür, dass du beim Sport länger durchhälst. Die enthaltenen Mineralstoffe wie Magnesium, Natrium, Kalium und Calcium sowie Vitamine beugen fiesen Muskelkrämpfen vor und unterstützen den Aufbau von Proteinen. Da Alkohol jedoch zahlreiche negative Auswirkungen auf deine Performance hat, solltest du stets alkoholfreies Bier wählen.

 

Tekst pochodzi ze strony https://www.menshealth.de/artikel/bier-ist-das-perfekte-isotonische-sportgetraenk.299932.html